Glückauf-Schule Gelsenkirchen

LWL-Förderschule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation

Aktuelles

Weihnachtsfeier der 5/6, 6a und 6b

Am 19.12.2017 veranstalteten die Klassen 5/6, 6a und 6b eine Weihnachtsfeier mit den Eltern in der Aula. Gemeinsam bereiteten die Schülerinnen und Schüler ein tolles Frühstück vor. Sie zeigten, was sie im Zirkusunterricht schon gelernt hatten und führten das Theater-Stück "Hilfe, die Herdmanns kommen" lautsprachlich und gebärdensprachlich vor. Gemeinsam verbrachten sie zwei schöne Stunden mit den Eltern und bastelten anschließend Weihnachtskarten, Deko und Kerzen.

Theater zum Thema Cybermobbing in der Sekundarstufe

Am 13.12.2017 war die Theatergruppe Radiks bei uns an der Schule und zeigte für die Hauptschulstufenschüler das Theaterstück „Fake oder War doch nur Spaß“. Es ging um die Schülerin Lea, die aufgrund von Neid einer Mitschülerin, vieler Missverständnisse und bösartigen Intrigen zum Mobbingopfer an ihrer Schule wurde. Die Situation verschärfte sich so, dass sie am Ende einen Selbstmordversuch startete.

Das Stück ist von den Schülern interessiert und begeistert aufgenommen worden. Am Ende des Stückes haben die beiden Schauspieler noch eine offene Fragerunde geleitet, in der die Schülerinnen und Schüler Fragen zum Stück stellen konnten als auch Fragen darüber hinaus. Es war eine rege Diskussion.

Die Finanzierung wurde von den Rotariern Gelsenkirchen Buer übernommen. Auch 2 Dolmetscher waren im Einsatz, deren Einsatz vom Förderverein übernommen wurde.

Insgesamt war die Veranstaltung für Lehrer und Schüler ein Erfolg.

Danke an Radiks, die Rotarier und den Förderverein.

Besuch der Klasse 7 bei der Feuerwehr

Klasse 7 besuchte am 20.12. zum Unterichtsthema "Feuer" die Gelsenkirchner Feuerwehr. Viel Spaß hatten sie beim Ausprobieren der Drehleiter. 

Paketaktion des Friedensdorf International

Auch in diesem Jahr beteiligte sich unsere Schule wieder an der Paketaktion des Friedensdorfes. Lehrer und Schüler kauften haltbare Lebensmittel ein und packten gemeinsam Pakete, die dann nach Tadschikistan und in den Kaukasus geschickt werden. Manche Kinder malten und schrieben auch Karten, die als persönlicher Gruß mit in die Pakete gelegt wurden.

Bedürftige Menschen werden in diesen Ländern so mit Lebensmitteln versorgt, damit sie einigermaßen über den Winter kommen; vor allem in Waisenhäusern, bei Flüchtlingen und in sehr armen Familien kommt die Winterhilfe an. Mitarbeiter der Friedensdorf-Partnerorganisationen im Kaukasus und in Zentralasien verteilen die Päckchen. Mit dieser Hilfe vor Ort bemüht sich das Friedensdorf, Not dort zu lindern, wo sie entsteht.

Neben der ganz praktischen Unterstützung haben die Pakete auch einen symbolischen Wert. Sie sagen den Menschen: Wir denken an euch und lassen euch nicht allein.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und allen Kolleginnen und Kollegen, die sich an dieser Aktion beteiligt haben! Wir freuen uns, dass insgesamt 17 Pakete gefüllt wurden!

Der Nikolaus war zu Besuch

Am 06.12.2017 besuchte der Nikolaus den Kindergarten und die Grundschule. Die Kinder waren sehr aufgeregt, was er ihnen zu erzählen hatte. 

Fahrt nach Husum zum TSBW

Vom 20.-24.11.2017 fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a und 10b mit 3 Begleitlehrerinnen mit dem Zug nach Husum, um dort im Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk ein 3-tägiges Praktikum zu machen. Die Gruppe war in der örtlichen Jugendherberge untergebracht. Jeden Tag begann der Tag mit dem Frühstück im Speisesaal des TSBW und ging dann nahtlos in die Arbeit in den Bereichen Tischlerei, Damenschneiderei, Elektrotechnik, Raumaustatter und Hauswirtschaft über. Die Schüler konnten viele Erfahrungen sammeln und sich mit dem Bildungswerk vertraut machen, welches extra viele Angebote für hörgeschädigte Schüler anbietet.

Es war eine tolle Woche.

Landessportfest Leichtathletik

Wir haben am 16.11. mit 13 SchülerInnen am Leichtathletik-Landessportfest in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund teilgenommen. Mit einigem Verletzungspech hat das Team der Glückauf-Schule dabei den 10. Platz belegt. 

Von der Schule in den Beruf...

Unter diesem Leitgedanken können die Schülerinnen und Schüler der Glückauf-Schule ihre Stärken erkennen, Interessen entdecken und erste Erfahrungen bei der beruflichen Orientierung sammeln. Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen von Potentialanalyse und Berufsfelderkundungen, einen Einblick in die Berufswelt zu erhalten.

Am Standort der SBH West in Gelsenkirchen sammelten Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe vom 17.10.2017 bis 19.10.2017 praktische Erfahrungen in vier unterschiedlichen Arbeitsbereichen:

 

Farbe und Raumgestaltung

Die Aufgabe: Ein Wandbild gestalten. Von der Skizze auf einer kleinen Folie wird der Surfer um ein Vielfaches vergrößert und auf die weiße Wand übertragen. Die Farben müssen angemischt werden und ein Ergebnis entsteht.

 

 

 

 

Garten- und Landschaftsbau

In diesem Bereich können verschiedene Pflasterungen gelegt werden. Weiterhin wird der Untergrund geebnet. Es wird der richtige Einsatz von Schippe, Wasserwaage und Schüttgutlehre kennengelernt.

Fahrzeuglackierer

Der Umgang mit der Lackierpistole erfordert besonderes Feingefühl. In der staubfreien Lackierhalle lackieren die Schülerinnen und Schüler zwar noch keine Autos, geben aber ihren selbstgestalteten Kunsstoffschildern mittels Folientechnik ein trendiges Design.

 

Schreiner/Tischler

Der Werkstoff Holz lässt sich auf verschiedenste Art und Weise bearbeiten. An die Maschinen dürfen die Jugendlichen noch nicht. Geschick beweisen sie jedoch beim Feilen, und Schleifen. Die Frühstücksbrettchen erhalten eine ganz persönliche Note durch die Verzierung mit der eigenen Botschaft.

 

Gelungene Tage in den Werkstätten der SBH West in Gelsenkirchen. Angefüllt mit neue Erfahrungen und Einblicken in die Berufswelt verabschieden sich die Schülerinnen und Schüler von den freundlichen Mitarbeitern der Stiftung Bildung und Handwerk.

Ausflug der Klasse 5/6

Am 19.09.2017 war die Klasse 5/6 im Hochseilgarten bei Dorsten. Alle Schülerinnen und Schüler haben sich getraut, auf Leitern hochzuklettern und über wackelnde Balken und Schnüre zu balancieren. Das war ganz schön mutig, denn einzelne Stationen im Hochseilgarten waren bis zu elf Meter hoch. Zum Glück waren alle Kinder durch ihre Kletterausrüstung gut gesichert. Einige hatten schon leichtes Brauchkribbeln, aber alle waren stolz auf ihre Kletterkünste und wollen so einen abenteuerlichen Klassenausflug möglichst bald wiederholen.

Ausflug der Klasse 2c

Wir (Klasse 2c) waren am Ende der Unterrichtsreihe "Vom Korn zum Brot" im Oktober zu Besuch bei einem Bäcker in Essen. Wir verbrachten einen interessanten Tag in der Backstube und durften sogar unser eigenes Brot backen. Wir hatten viel Spaß und erinnern uns gerne an diesen Tag zurück. 

 

Die "Großen" helfen den "Kleinen"

Am 04.09.2017 wollten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2c ihre Stühle für den Stuhlkreis selbst streichen. Dabei bekamen sie tatkräftige Unterstützung der Klasse 10b. Die "Großen" unterstützten die "Kleinen". Gemeinsam gestalteten die Schülerinnen und Schüler wunderschöne Stühle. 

Betriebserkundung im Garten-Landschaftsbau

Am 04.September 2017 unternahmen die SchülerInnen der 9.Klasse einen Ausflug nach Bottrop um erste Einblicke in die Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau zu bekommen.  Ob Zaunpfähle setzen, Steine verlegen oder Dachbegrünungen pflegen - der Beruf des Gartenwerkers ist sehr vielseitig. Gehwegplatten und Natursteine mussten fachmännisch verlegt werden. Der Umgang mit großen Werkzeugen, das Geschick mit der Schubkarre oder der Mut auf eine hohe Leiter zu steigen wurden getestet und erprobt. Den SchülerInnen hat es sehr viel Spaß gemacht und ihnen ermöglicht, für ihre Berufsfindung, einen weiteren Beruf zu testen. 

Gelsenkirchen putzt

 

 

Am 24.03.2017 hat die Glückauf-Schule wie in jedem Jahr an der Aktion Gelsenkirchen putzt teilgenommen. Es war wieder viel Müll zu finden und ein großer Müllberg ist entstanden. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr engagiert. Kein Busch oder Strauch war ihnen ein Hindernis und unser Schulgelände strahlt wieder :). 

Schlittschuhlaufen

Am 01.02.2017 waren alle Schülerinnen und Schüler der Glückauf-Schule gemeinsam Schlittschuhlaufen. Es war ein wunderschöner Tag und alle sind erschöpft nach Hause gefahren. Die ältern Schülerinnen und Schüler schauten auf die Jüngern und mithilfe der Eiszwerge wurde das Schlittschuhlaufen schnell gelernt.

Der Weihnachtsbasar

In der Aula roh es nach Zuckerwatte, man konnte leise Weihnachtsmusik hören, Kinderpunsch trinken und die Schülerinnen und Schüler hatten fantastische Dinge gebastelt. Es war eine wunderbare Weihnachtsatmosphäre. Einige Eltern und Erziehungsberechtigten sind gekommen und haben sich die sebstgebastelten Dinge angeschaut. Auch die Schülerinnen und Schüler freuten sich viele Weihanchtsgeschenke für ihre Eltern zu erwerben. Grundschulkinder hatten ihre Stände neben den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe. Alle haben gemeinsam für diese weihnachtliche Stimmung gesorgt. Der Weihnachtsbasar war ein voller Erfolg.  

Martins-Fest an der Glückauf-Schule

Viele Kinder und Eltern hatten sich ausdrücklich gewünscht, den Sankt-Martins-Zug mit leuchtenden Laternen am Abend zu machen, wenn es dunkel ist. Wie wir wissen, ist so ein Treffen am Abend in der Glückauf-Schule für alle mit erschwerenden Umständen verbunden, da viele Familien auch aus weiter entfernten Städten kommen und die Schulbusse abends nicht mehr fahren.

Darum blieben an diesem Tag alle Schulkinder der Grundschule über Mittag bis zum Abend in der Schule. Nach einem gemeinsamen Mittagessen teilten sich die Jungen und Mädchen in verschiedene Gruppen auf. Hier konnten alle Kinder an verschiedenen Angeboten, vom Backen übers Basteln bis hin zum Theaterspiel, teilnehmen.

Am Nachmittag kamen dann Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder dazu, um bei einer leckeren Grillwurst und Kinderpunch Martinslieder bei Feuer- und Laternenschein zu singen.

 

Noch immer sind wir alle beeindruckt davon, wie „Sankt Martina“ mit ihrem großen Pferd den Martinszug anführte und winkte, und wie sie dem armen Mann den Teil ihres Mantels schenkte.

In besonderer Erinnerung bleibt aber auch die kleine Lina aus der 1. Klasse, die uns alle durch ihr mutiges Theaterspiel beeindruckte, als „kleiner Igel“, der seinen Freunden hilft.

Vielen Dank an alle Eltern, die ihre Kinder bei diesem schönen Erlebnis begleitet und durch tatkräftige Hilfe beim Kochen und Grillen unterstützt haben!!

Karneval in der Grundschule am 05.02.2016

Die gemeinsame Karnevalsfeier aller Grundschulklassen und des Kindergartens der Glückauf-Schule war mal wieder ein voller Erfolg.

Ob beim Schminken, Basteln, Spielen oder Tanzen: Alle Kinder hatten großen Spaß. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Neben allerlei Leckereien an der "Süßigkeiten- und Knabbertheke " gab es Bockwürstchen mit Brot im Imbiss-Raum. 

Der Karnevalspass

Dank Karnevals-Pass behielt jeder die Übersicht über das vielfältige Angebot.

Im Spiele-Raum: Der heiße Reifen

Katzen und Elfen basteln gemeinsam.

GE putzt

Am 08.04.2016 hat unsere Schule erneut an "Gelsenkirchen putzt" teilgenommen. Es wurde viel Müll vom Schulgelände zusammengetragen. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr motiviert. Innerhalb von zwei Stunden sah unser Schulgelände wieder sauber und schön aus.

Grundschule

Kunstprojekt

Tauche ein in die Farbe Deiner Seele

Im Februar 2016 hatte die Klasse 4b einen künstlerischen Projekttag zum Thema "Tauche ein in die Farbe deiner Seele". Die Kinder malten Aquarellbilder in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Frau M. Steentjes.
Die SchülerInnen wurden dazu angeleitet, sich auf die Eigendynamik der Farben und des Wassers einzulassen, mit Ihnen ins Spiel zu gehen und dabei mit sich selbst tiefer in Berührung zu kommen.
Es brauchte keine künstlerischen Voraussetzungen, das Bild entstand von innen.
Der meditative Umgang mit der Aquarellfarbe wurde von kurzen Impulsen und Stilleübungen eingerahmt.
In der ersten Maleinheit malten die SchülerInnen mit ihrer Lieblingsfarbe, damit sie die Kraft dieser Farbe spüren konnten. Anschließend gaben sie in der zweiten Maleinheit ihren Gefühlen in allen Farben Ausdruck. Jedes Bild bekam von den Kindern einen Titel.

 

 

 

 

 

Laufen für Unicef

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I setzten sich für das Recht auf sauberes Trinkwasser und Latrinen ein. Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Wir laufen für UNICEF" veranstaltete die Sekundarstufe I am 30.09.2015 einen Sponsorenlauf zugunsten von UNICEF-Wasserprojekten. Mit dem Schülerlauf werden Kinder in Entwicklungsländern unterstützt. Der Startschuss fiel um 9.00 Uhr auf dem Sportplatz. 
Im Vorfeld des Laufes suchten sich die Schülerinnen und Schüler Sponsoren, die bereit waren, pro gelaufener Runde einen Betrag zu spenden. Das konnten Eltern, Verwandte oder auch Geschäfte sein.
Es wurden viele Runden gelaufen. Die Begeisterung war groß und die Schülerinnen und Schüler motivierten sich gegenseitig. Jeder lief so viel wie er konnte. Es war ein tolles Miteinander.
 

Ein paar wundervolle Eindrücke dieses Tages.

Aktionstag GEputzt

Es war wieder an der Zeit, die Müllsäcke herauszuholen und die Handschuhe anzuziehen. Die Stadt Gelsenkirchen veranstaltete die jährliche Aktion "GEputzt" und unsere Schule nahm daran teil. Am 24.3.2015 fanden sich alle SchülerInnen und LehrerInnen unserer Schule auf dem Schulgelände ein und sammelten gemeinsam den achtlos weggeworfenen und abgelegten Müll. Es kam sehr viel Müll zusammen (z.B. eine Matratze, Teppichreste, Möbelreste, Metallstücke,....).